Einfach mal so,  Lesestoff,  Roman,  Sachbuch

Wechselhaft

Wechselhaft wie das Wetter ist auch mein allgemeines Empfinden. Heute Mittag habe ich die Narzisse im strahlenden Sonnenschein fotografiert und eine Stunde später sah es so aus.

Hagel und kalt. Alles nicht wirklich schön. Wie gesagt, meine Gesamtverfassung ist ähnlich. Mir geht es nicht so sehr gut und ich befürchte es steht ein längerer Ärztemarathon an. Aber erst will ich die Piraten-Anthologie fertig machen. Daran werde ich auch gleich noch ein wenig arbeiten.

Viel Neues gibt es nicht. Gestern habe ich noch einmal Grünkohl für heute vorgekocht und einen Orangen-Mandel-Rosmarin Kuchen gebacken. Auf letzteren bin ich sehr gespannt.

Lesetechnisch ist auch Kontrastprogramm. Einmal Sachbuch (siehe Seitenleiste) und dann wieder Café Farbenfroh von Judith Weise.

Habt ein schönes Wochenende.

Karin Braun, Autorin, Herausgeberin, Literaturbloggerin - kurz, sie macht was mit Worten … und mit Fotos ... und mit Tarot.

Ein Kommentar

  • Gudrun

    Reichlich wechselhaft geht es bei mir auch zu. Aprilwetter haben wir hier nicht. Es regnet nicht, hagelt nicht; es ist nur grau. In mir sieht es da schon anders aus. Da gibt es schon ein heftigeres Auf und Ab.
    Schön, dass du viel Lesestoff hast. Das ist schon eine feine Sache, sich ab und an auf die Reise begeben zu können.
    Liebe Grüße

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.