Einfach mal so,  Kreatives Schreiben

Entdecke die Möglichkeiten

Ich habe mir ja immer einen Steharbeitsplatz, zusätzlich zu meinem Schreibtisch, gewünscht. Das klappte nie so richtig, dabei habe ich es mit den abenteuerlichsten Aufbauten versucht. Heute Nacht traf mich die Erleuchtung. Es gibt ein Regal, das die richtige Höhe hat und mit dem heimgekehrten Thinkpad, habe ich ein Zweitgerät, das sich für das Regal eignet, weil es nicht zu breit ist. Heute Morgen habe ich mich gleich ans Werk gemacht. Des weiteren ist gut, dass ich in der Ecke noch ein LAN Kabel habe, das für einen Anschluss auf dem Schreibtisch zu kurz ist. So kann ich also meine Schreibsachen in der Dropbox speichern und habe sie auf beiden Rechnern zugänglich. Das gleicht denn auch die mangelnde W-LAN Möglichkeit am Thinkpad aus.

Nachbar Torben hat eine Feder gepflanzt, was ich rührend fand. Er wusste nicht so recht, was daraus erwachsen soll, also habe ich beschlossen, es als Zeichen des Optimismus zu sehen und der Hoffnung, dass das unmögliche möglich ist.

Ich wünsche euch eine schöne Woche.

Karin Braun, Autorin, Herausgeberin, Literaturbloggerin - kurz, sie macht was mit Worten … und mit Fotos ... und mit Tarot.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.