Einfach mal so,  Kreatives Schreiben

Wasserfarben

Dieser Tage scheint sich alles aufzulösen, nichts richtig greifbar zu sein. Das Gefühl, dass sich etwas zusammenbraut, auf das ich keinen Einfluss habe. Immer wenn ich glaube, nun habe ich ein Bild, löst es sich auf. Alles verschiebt sich. Einige Farben treten klarer hervor, andere wieder verlaufen am Rande.

Ähnlich geht es mir zur Zeit mit dem Schreiben. Auch da, morgens ist es klar, wie es weitergeht und dann sitze ich vor dem Rechner und nichts macht mehr Sinn. Ich lese also noch mal durch, was ich habe und plötzlich ist es wieder klar, sehe ich wieder, wie es weitergeht … bis zu dem Punkt, an dem wieder alles zerläuft.

Karin Braun, Autorin, Herausgeberin, Literaturbloggerin - kurz, sie macht was mit Worten … und mit Fotos ... und mit Tarot.

2 Kommentare

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert