Einfach mal so,  Nahrung

Samstag bei Brauns

Heute war relativ viel Arbeit angesagt. Aber davor wir uns ans Werk machten, gab es ein leckeres Frühstück. Der Camenbert auf dem Foto ist aus fermentierten Blumenkohl und sehr lecker. Dr. Mannah stellt den her und so einige andere Produkte die ich sehr schätze. Vieles ist auf Cashewbasis, aber es wird eben auch mit regionaleren Alternativen geforscht. Bevor jemand die Zutaten liest und sich am Palmöl stößt, das kommt bei der Firma aus fairem, nachhaltigen Anbau. Für mich ist es einfach eine Bereicherung meines Speiseplans, da ich zum einen so wenig tierische Produkte wie möglich verwenden möchte und zum anderen Laktose nicht abkann. Ich verwende manchmal Eier. Fleisch und Fisch allerdings nicht mehr.

Derart gestärkt war es denn leicht mich an die Arbeit zu machen. Zwischen dem Schreiben und Korrigieren, habe ich noch einen Teig für ein Hafer-Hirsebrot gebaut und einen fürs Abendessen. Seit langem steht mal wieder Birnenquiche auf dem Programm.

Habt es fein.

Karin Braun, Autorin, Herausgeberin, Literaturbloggerin - kurz, sie macht was mit Worten … und mit Fotos ... und mit Tarot.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.