Persönliches,  Rezepte

Kräuterfreuden

Obwohl es mir ja schon wieder relativ gut geht, ist Viktor noch sehr am Husten. Da Prospan und ähnliches so gar nicht hilft, habe ich mich heute ans Tee brauen gemacht. Wir haben so feine frische Kräuter und ich hoffe nun, dass Thymian, Salbei, Minze und Melisse ihr Werk tun.

Ansonsten denke ich viel über Angst nach und was diese permanente Angstschürerei seitens Medien und Politik in der Gesellschaft anrichten. Dazu schreibe ich sicher die nächsten Tage. Noch kaue ich darauf rum. Ein weiteres Thema ist, wie gehe ich mit meinem Nächsten um? Bringe ich jedem den Respekt gegenüber, den ich erwarte? Wieviel Gewalt findet sich in der Sprache?

Ihr seht, ich habe viel zu denken!

Karin Braun, Autorin, Herausgeberin, Literaturbloggerin - kurz, sie macht was mit Worten … und mit Fotos ... und mit Tarot.

4 Kommentare

  • Gudrun

    Die Themen finde ich gut. Vielleicht können wir gegeseitig Gastbeiträge draus machen. Ich wäre dafür. Über das Miteinander-Umgehen habe ich viel nachgedacht seit Kalifornien. Dort habe ich in der Beziehung einige Lektionen erhalten.
    Probleme mit langanhaltendem Husten und nicht reden können hatte ich auch. Meine HNO-Ärztin empfahl mir auch Kräutertee, nicht einen Topf auf einmal reinkippen, sondern ständig in kleinen Stücken davon trinken. Abends vor dem Schlafen sollte ich ein winziges Scklückchen Öl trinken, eigentlich mehr den Rachen runter laufen lassen. Das hat dann auch geholfen.
    Liebe Grüße.

    • Karin Braun

      Deinen Vorschlag mit den gegenseitigen Gastbeiträgen finde ich gut. Würde mich freuen, wenn wir da was hinkriegen. Und danke für den Tip mit dem Öl. Es geht geholfen, Viktor hatte eine ruhige Nacht. Alles Liebe

      • Gudrun

        Wir sollten das hinbekommen, liebe Karin. Lass uns mal Mühe geben. Wir sind auch nicht immer einer Meinung, aber ich denke, wir haben uns noch nie furchtbar gestritten oder im Ton vergriffen. Ich finde das alles bereichernd und gut.
        Grüße von Balkonien.

        • Karin Braun

          Liebe Gudrun, es geht ja auch nicht darum immer und überall einer Meinung zu sein, sondern respektvoll zu bleiben. Das haben wir beide ja auch immer gut hinbekommen. Also denken wir mal über unsere Themen nach. Müssen wir ja nicht hier machen, wozu hat die Göttin Signal erfunden. Alles Liebe

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.