Einfach mal so

Farbe und Sonne

Ganz zaghaft wird es wieder bunter draußen und es ist zu merken, dass die Sonne an Kraft gewinnt. Das tut mir sehr gut und meinen alten Knochen erst recht. Die haben diesen Winter recht deutlich gemerkt, dass ihnen das Heizen mit dem Ofen zuviel wird. Obwohl der Winter relativ mild war, ist es mir lange nicht so schwer gefallen klarzukommen. Doch mit etwas Glück und wenn nicht das Amt der Ämter querschießt habe ich das Problem im nächsten Winter nicht mehr.

Morgen kommen die Gören um Carlos, unseren Wintergast, wieder nach Hause zu holen. Er hat ja seit November bei uns seine Winterruhe gehalten, weil wir einen Raum haben, in dem es kalt genug ist. In der Zwischenzeit hat meine Tochter ein neues Terrarium für den kleinen Schlingel besorgt und nun kann er sich auf 90 x 140 cm ausbreiten. Ich werde ihn vermissen, auch wenn er nicht das unterhaltsamste Tier ist. Er scheint am zufriedensten, wenn man sich einfach nicht um ihn kümmert. Ab und an mal bisschen frische Erde und Wasser, das reicht. Ehrlicherweise muss ich gestehen, dass ich überlege mir einen eigenen Carlos anzuschaffen.

Ansonsten schreibe ich munter vor mich hin. Der erste Entwurf ist zu 3/4 fertig. Noch zwei Wochen, dann geht es ans Überarbeiten.

So, das war es erst einmal von mir. Alles Liebe

Mein Name ist Karin Braun, lebe in Kiel, arbeite als Autorin, Herausgeberin, Literatourbloggerin und Übersetzerin - also kurz: ich mach was mit Worten.

3 Kommentare

  • Gudrun Ebert

    Oh, das ist ja interessant mit eurem Haustier. Dass eine Schlange so faszinieren kann, hätte ich nicht gedacht. Der Name passt übrigens gut! 😀
    Viel Spaß beim Schreiben. (Da hat mit meine Tochter extra ihr Macbook zur Verfügung gestellt, aber ich komme nicht in die Puschen.)
    Liebe Grüße

    • Kabra

      Ich bin auch überrascht, zu Mal Carlos einen die meiste Zeit, also besonders im Winter, ignoriert und froh ist, wenn man ihn in Frieden lässt. Der Gute. Nun ist er wieder in Hamburg und kriegt seine Luxus-Behausung eingerichtet. Ich schocke dir ein Foto, wenn er eingezogen ist.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

%d Bloggern gefällt das: