Craftwork,  Einfach mal so

Wintergrün und Eis

Die ersten drei Wochen meiner Raunächte sind um, es geht nun also weiter Richtung Licht. Nur noch ein Monat bis zur Wintersonnenwende. Gestern bin ich los und habe mir ein wenig Wintergrün besorgt und auf dem Terrassentisch arrangiert. Die letzten Jahre habe ich es immer so gemacht und es ist so schön, wenn es jetzt kalt und monochromer im Garten wird, einen Zuversicht verstrahlenden Farbtupfer und wärmespendendes Licht zu haben.

Es hat gefroren heute Nacht. Gestern Nachmittag war es noch ein wenig über Null, heute nacht allerdings wurde es richtig kalt. Das Blatt war am Tisch festgefroren und die Kastanie wird gerade ihre letzten Blätter los.

Das Äußere des Blogs hat sich auch ein wenig verändert. Der Schnee rieselt hier schon seit einigen Tagen. Die Widgets befinden sich nun in der alternativen Seitenleiste, die sich aufklappt, wenn man im Seitenmenue rechts die drei Querstriche anklickt. Mal sehen ob es so bleibt.

Diese Woche liegt nicht viel an, also für mich. Viktor ist der mit den vielen Terminen, während ich mich nur auf den Besuch am Mittwoch bei unseren russischen Freunden freue.

Ich wünsche allen eine schöne Woche.

Karin Braun, Autorin, Herausgeberin, Literaturbloggerin - kurz, sie macht was mit Worten … und mit Fotos ... und mit Tarot.

Ein Kommentar

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert