Persönliches

Sparen

Wie so ziemlich alle, denken auch wir über Sparmaßnahmen nach. Doch ehrlich gesagt, so richtig weiß ich nicht wo noch. Außer was meine Buchkäufe betrifft, die übrigens gar nicht so üppig sind, da viele Bücher die ich vorstelle Rezensionsexemplare sind. Schokolade haben wir bereits eingeschränkt und gebacken wird außer Brot kaum noch. Ansonsten sind in allen Lichtquellen LEDs, die Mehrfachsteckdosen lassen sich abschalten und mein Rechner ist immer öfters ab späten Nachmittag aus. Wenn ich etwas wie Eintöpfe, Tomatensauce und so weiter koche, dann gleich in größeren Portionen auf Vorrat. Duschen ist eh nur alle drei Tage, wenn man keinen schweißtreibenden Tätigkeiten nachgeht, reicht auch Waschlappen und Seife. Was Klamotten betrifft, so wird munter Second Hand betrieben, bis auf Unterwäsche … es gibt halt Grenzen!

Ansonsten erfreue ich mich an unserem kleinen Hinterhofgarten und gehe dem nach, was mir Freude macht. Dieses Jahr werde ich übrigens 65 und somit bald in Rente. Da ich mich auf Alltagsarmut freuen darf, ist es ja schon mal gut, dass ich ein genügsames Leben führe.

Karin Braun, Autorin, Herausgeberin, Literaturbloggerin - kurz, sie macht was mit Worten … und mit Fotos ... und mit Tarot.

2 Kommentare

  • Gudrun

    Gespart wird hier auch, eigentlich nicht erst seit jetzt, aber dafür intensiver. Der Garten leidet unter der Dürre hier und auf dem Balkon wollte ich eigentlich nicht zwischen Gemüse sitzen. Mit dem Brot backen will ich mich auch wieder beschäftigen. Es gibt hier den Brotpapst Lutz Geißler, der auch immer mal einiges im MDR zeigt. Sein Buch würde ich mir gerne kaufen, aber das muss warten, passt gerade nicht zum Sparen. Irgendwie bekomme ich das hin.
    Was für dich dein Hof ist, ist bei mir der Balkon. Allerdings müssen wir die Balkonkästen einbauen, verkleiden. Wenn die Sonne drauf donnert, kochen die Wurzeln. Herr E. arbeitet daran. Darüber freue ich mich, denn mein kleines Reich wird halt immer kleiner.
    Liebe Grüße

    • Karin Braun

      Ja, auch meine Welt wird kleiner, aber andererseits auch größer. Räumlich gesehen wird es enger, aber ansonsten entdecke ich gerade sehr viel. Ich backe zur Zeit sehr viel Flocken und Körnerbrote. Die sind einfach zu machen. Außerdem wünsche ich mir eine Gußeiserne Brotbackform und dann will ich mal versuchen, im Holzofen draußen zu backen. Aber die Anschaffung muss ich noch lassen, aus Sparsamkeitgründen. Hab es fein!

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.