Einfach mal so

Nun ist es bald soweit …

Es ist also mal wieder Weihnachten. Nun ja, warum auch nicht. Mir persönlich geht das Fest am Allerwertesten vorbei, dass einzige worüber ich mich freue ist, dass es drei Tage Ruhe gibt. Keine Post, keine Anrufe, keine Besuche. Viktor und ich haben alle Einladungen abgewimmelt und werden uns einfach durch die Tage lesen. Meine Kinder fahren zu meiner Schwester, wo ein klassisches Weihnachten gefeiert wird.

Luisa Francia hat mir mit ihren Weihnachtsgedanken (Beitrag 23.12.) aus der Seele gesprochen. Was nun die vielen Friedenswünsche zum Feste der Liebe betrifft, so dachte ich heute, Frieden wünschen sich alle, dass es damit nicht so ganz klappt, liegt wahrscheinlich daran, dass es sehr unterschiedliche Vorstellungen darüber gibt, wie dieser Friede zu erreichen wäre. Persönlich denke ich, dass mehr und mehr Waffen ganz sicher nicht der beste Weg sind. Aber ich bin ja auch naiv.

Natürlich wünsche auch ich mir Frieden für alle Menschen und Freiheit dazu. Weniger Verlogenheit wäre auch schön und vielleicht einfach mal nett zu einander sein. Also habt es fein, wie immer und ob ihr feiert. Ich geh denn mal lesen.

Karin Braun, Autorin, Herausgeberin, Literaturbloggerin - kurz, sie macht was mit Worten … und mit Fotos ... und mit Tarot.

4 Kommentare

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert