Reisempfehlung,  Sachbuch

111 Orte in Oslo, die man gesehen haben muss von Gabriele Haefs und Kerstin Reimers

Gestern war es in der Post und ich freue mich so darüber. Auch wenn Reisen in Corona-Zeiten sehr anstrengend und mit vielen Ungewissheiten beladen ist, so kann man sich, falls man es nicht sofort auf sich nehmen will, doch schon mal ans Planen machen. Oslo ist sicher eine der Städte, die ich gerne erkunden möchte und zwar auch ein wenig Abseits vom normalen Touristenpfad. Da bietet dieses Buch einiges. Immerhin ist die Autorin Ritterin des St. Olaf-Ordens, Übersetzerin aus dem Norwegischen und hat auch noch Zugriff auf einen norwegischen Ehemann. Kerstin Reimers wiederrum hat Norwegen einmal von unten nach oben bereits und Fotos gemacht.

So ist ein sehr interessantes Büchlein entstanden, das erklärt wo Wein- und Buchliebhaber, an einem Ort in Oslo in gemütlicher Atmosphäre beides finden. Das Freia nicht nur die Göttin der Liebe, sondern auch eine sehr leckere Schokolade ist. Dies und vieles mehr, findet sich in diesem Werke. Ich denke hier werden sowohl bereits Oslokundige, als auch Erstreisende fündig werden.

Karin Braun, Autorin, Herausgeberin, Literaturbloggerin - kurz, sie macht was mit Worten … und mit Fotos ... und mit Tarot.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.